10. Berliner Woche der Seelischen GesundheitLogo Bündnis


Presseeinladung zum Auftakt der 10. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich ein, über die Auftaktveranstaltung und das 10. Jubiläum der Berliner Woche der Seelischen Gesundheit zu berichten.

Der 10. Oktober ist der Internationale Tag der Seelischen Gesundheit und der Start für die 10. Berliner Woche der seelischen Gesundheit. Bis zum 16. Oktober laden rund 170 Veranstaltungen in Berliner Kliniken, Kontakt- und Beratungsstellen, Therapiezentren oder Selbsthilfegruppen zu Workshops, Vorträgen, Fachtagungen, Ausstellungen, Konzerten und vielem mehr ein. In diesem Jahr heißt das Leitthema „Körper und Seele“ und stellt die Wechselwirkungen zwischen körperlichen und psychischen Prozessen in den Fokus. Wo finden Betroffene Hilfe, wenn Körper und Seele aus dem Gleichgewicht geraten sind? Die Schirmherrschaft über die Aktionswoche hat wieder der Senator für Gesundheit und Soziales, Mario Czaja, übernommen.

Die Auftaktveranstaltung am 10. Oktober in der Urania wird von der Schwimm-Olympiasiegerin Britta Steffen eröffnet, die auch eine Key-Note zum Thema „Sport und Psyche“ halten wird. Britta Steffen gewann während ihrer Karriere 23 Medaillen bei Olympischen Sommerspielen sowie Welt- und Europameisterschaften. In der Urania wird sie über Ihre Erfahrungen mit Mentaltraining und die Auswirkungen auf die sportlichen Erfolge sprechen. Auf dem Programm stehen außerdem Vorträge medizinischer Fachexperten wie Dr. Achim Kürten, Leiter des Zentrums für Traditionelle Chinesische und integrative Medizin am St. Hedwig-Krankenhaus und Dr. Mazda Adli, Chefarzt der Fliedner Klinik Berlin und bekannter Stressforscher. Sein Thema lautet „Stress and the City – psychische Gesundheit in der Großstadt". Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion mit offener Fragerunde unter der Leitung von Dr. Iris Hauth, Ärztliche Direktorin Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee und Initiatorin der Berliner Aktionswoche, statt.

Zum Abschluss der Veranstaltung singen die „Singing Shrinks“, der einzige Chor weltweit, der nur aus Psychiatern, Neurologen und Psychologen besteht. Mit Liedern aus dem Berlin der 20er Jahre und modernen Pop-Arrangements liefern sie die musikalische Untermalung des Jubiläums.

Das ausführliche Programm und die Anmeldung zur Auftaktveranstaltung finden Sie hier:

http://www.aktionswoche.seelischegesundheit.net/berlin/auftakt

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie bei der Auftaktveranstaltung begrüßen könnten.

Bitte nehmen Sie auch die 10. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit als Termin in Ihren Veranstaltungskalender auf.

Das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit ist eine bundesweite Initiative, gefördert vom Bundesministerium für Gesundheit. Zu den rund 80 Mitgliedsorganisationen zählen die Selbsthilfeverbände der Betroffenen und Angehörigen von Menschen mit psychischen Erkrankungen sowie Verbände aus den Bereichen Psychiatrie, Gesundheitsförderung und Politik. Initiiert wurde das Bündnis 2006 von der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) gemeinsam mit Open the doors als Partner des internationalen Antistigma-Programms. Seit 2007 koordiniert das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit die Aktionswoche.

Aktionsbündnis Seelische Gesundheit
Birgit Oehmcke
Projektkoordination
Reinhardtstr. 27B · 10117 Berlin
Tel.: 030 / 27 57 66 07
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

http://www.seelischegesundheit.net
http://twitter.com/ABSG_DE
http://www.facebook.com

Logo Fair Media

Helfen Sie mit Stigmatisierung in den Medien zu vermeiden!
http://fairmedia.seelischegesundheit.net