Websiteheader BerlinerWoche 2019 1160px

Am 10.10. findet am Potsdamer Platz gemeinsam mit zahlreichen Partnerorganisationen, Veranstalter*innen und Prominenten aus Politik und Gesellschaft der Auftakt zur Berliner und bundesweiten Woche der seelischen Gesundheit statt - im Fokus 2019: Einsamkeit

Unser soziales Umfeld erfüllt verschiedene Funktionen: Freunde, Familie, Nachbarn oder Kollegen sind Gesprächspartner und emotionaler Beistand. Sie motivieren uns zu gemeinsamen Aktivitäten in der Freizeit und achten mit darauf, wie es uns geht. Ein gutes Sozialleben verbessert also ganz praktisch die körperliche und seelische Gesundheit.

Einsamkeit und soziale Isolation hingegen sind Risikofaktoren für verschiedene körperliche und psychische Erkrankungen. Schon junge Menschen, die beispielsweise wegen Job oder Studium in eine fremde Stadt ziehen, sind häufig von sozialer Isolation und ihren Folgen betroffen. Etwa 15% der 30-60-Jährigen in Deutschland geben an, unter Einsamkeit zu leiden.

Darum geht es:

Welche Strukturen brauchen wir in der Großstadt Berlin für ein soziales und gesundes Miteinander?

Welcher Zusammenhang besteht zwischen Einsamkeit und psychischer Gesundheit?

Haben alleinlebende Menschen ein erhöhtes Risiko, zu erkranken?

Wie können nachbarschaftliche Projekte dazu beitragen, unsere Stadt menschlicher zu machen und Ausgeschlossene zu integrieren?

Ablauf:

Nach der Begrüßung findet neben einem Impulsvortrag zum Thema eine spannende Talkrunde und Podiumsdiskussion mit Fachexperten*innen aus den Bereichen Gesundheit, Politik und Gesellschaft, die das Thema Einsamkeit und ihre Auswirkungen auf die seelische Gesundheit diskutieren. Im Anschluss können Sie bei Musik und Getränken ins Gespräch kommen und sich untereinander austauschen.

Mit dabei:

Dilek Kalayci, Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung

Prof. Karl Lauterbach (MdB), Gesundheitsexperte der SPD

Dr. Mazda Adli, Psychiater und Ärztlicher Leiter der Fliedner Klinik Berlin

Michael Vollmann, Mitbegründer nebenan.de

Kathrin Weßling, Autorin, Journalistin und Social-Media-Expertin

Prof. Wolfgang Gaebel, Aktionsbündnis Seelische Gesundheit

Moderation:

Dr. Iris Hauth, Ärztliche Direktorin Alexianer St. Joseph Krankenhaus Berlin-Weißensee und Mitinitiatorin der Berliner Aktionswoche

Bitte melden Sie sich hier an.

Datum: 10.10.2019, 18:00 - 20:00 Uhr                                                                                                 

Ort: Veranstaltungszelt beim MARKTder Seelischen Gesundheit am Potsdamer Platz, Berlin