Websiteheader BerlinerWoche 2019 1160px

Anlässlich der ersten zentralen Auftaktveranstaltung zur bundesweiten Woche der Seelischen Gesundheit vom 10. bis 20. Oktober 2019 lädt das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit zur Pressekonferenz am World Mental Health Day der WFMH auf den Potsdamer Platz in Berlin ein.

Auf dem Podium:

  • Dr. Thomas Götz, Landesbeauftragter für Psychiatrie, Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Berlin, Förderer der Berliner Aktionswoche
  • Prof. Wolfgang Gaebel, Vorsitzender des Aktionsbündnisses Seelische Gesundheit
  • Dr. Iris Hauth, Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) und Mitinitiatorin der Berliner Aktionswoche sowie Ärztliche Direktorin Alexianer St. Joseph Krankenhaus Berlin-Weißensee
  • Uwe Wegener, Vorsitzender Bipolaris e. V., Veranstalter des Marktes für seelische Gesundheit

Zeit und Ort:
Donnerstag, 10. Oktober um 10:30 Uhr im Veranstaltungszelt auf dem Potsdamer Platz (am S-Bahn Eingang)

Unter dem Motto „Gemeinsam statt einsam – seelisch gesund zusammenleben“ startet zum 13. Mal an diesem Tag die Berliner Woche der Seelischen Gesundheit. Über 200 Veranstaltungen laden alle Berlinerinnen und Berliner, Betroffene, Angehörige und Interessierte dazu ein, sich über psychische Erkrankungen, Behandlungsmethoden und Präventionsmöglichkeiten zu informieren. Bundesweit finden unter der Schirmherrschaft von Gesundheitsminister Jens Spahn in über 50 Städten und Regionen Aktionstage- und Wochen rund um die Psyche statt.

Die Aktion Grüne Schleife für die seelische Gesundheit, eine signalstarke, bundesweite Kampagne für mehr Akzeptanz für psychische Erkrankungen, wird am 10. Oktober 2019 ebenfalls deutschlandweit gestartet. Ziel ist es, nach internationalem Vorbild die Auseinandersetzung mit seelischer Gesundheit in unserer Gesellschaft positiv zu beeinflussen.

Auf dem Markt für die seelische Gesundheit auf dem Potsdamer Platz präsentieren sich am gleichen Tag über 50 verschiedenen Organisationen und Anbieter mit verschiedenen Therapie- und Präventionsprogrammen.

Die zentrale Auftaktveranstaltung findet von 18:00 bis 20:00 Uhr ebenfalls auf dem Potsdamer Platz statt. Im Rahmen einer Talkrunde werden Fachexperten aus den Bereichen Gesundheit, Politik und Gesellschaft Fragen zum Trendthema Einsamkeit und soziale Isolation diskutieren. Dabei sind u. a. der Psychiater und Stressforscher Dr. Mazda Adli und die Bloggerin und Buchautorin Kathrin Weßling.

Hintergrund:
Der Welttag der Seelischen Gesundheit der World Federation for Mental Health (WFMH) am 10. Oktober ist wie jedes Jahr Anlass, über psychische Erkrankungen aufzuklären und einen Beitrag zur Entstigmatisierung der betroffenen Menschen in unserer Gesellschaft zu leisten.

Anmeldung zur Pressekonferenz unter:
Birgit Oehmcke Tel.: 030-2757 6607 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Medien- und Kooperationspartner der Berliner Woche der Seelischen Gesundheit: Tagesspiegel, Zitty, rbb ZIBB

Das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit ist eine bundesweite Initiative in Trägerschaft der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN). Zu den über 100 Mitgliedsorganisationen zählen die Selbsthilfeverbände der Betroffenen und Angehörigen von Menschen mit psychischen Erkrankungen sowie Verbände aus den Bereichen Psychiatrie, Gesundheitsförderung und Politik. Seit 2007 koordiniert das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit die Aktionswoche.