E-MailDruckenExportiere ICS

Bipolar in Spandau – Bedeutung von Selbsthilfegruppen bei bipolaren St...

Veranstaltung

Titel:
Bipolar in Spandau – Bedeutung von Selbsthilfegruppen bei bipolaren St...
Wann:
Mi, 17. Oktober 2012, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Wo:
Spandau - Berlin,
Kategorie:
Veranstaltungskalender 2012

Beschreibung

Bipolar in Spandau – Bedeutung von Selbsthilfegruppen bei bipolaren Störungen
Informationsveranstaltung
17.10.201218:00 - 20:00 Uhr  
Kurzbeschreibung:Informations- und Auftaktveranstaltung zur Gründung einer Bipolar Selbsthilfegruppe in Spandau
  Veranstalter:Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie im Vivantes Klinikum Spandau
bipolaris – Manie & Depression Selbsthilfevereinigung Berlin-Brandenburg e.V.
 Ort:Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie im Vivantes Klinikum Spandau
Haus 3, 1. OG, Raum 51/52
Neue Bergstraße 6
Berlin – Spandau
 Zielgruppe:Offene Veranstaltung, besonders interessant für bipolar Betroffene und deren Angehörige, Professionelle
 Referenten:
  • Prof. Dr. Peter Bräunig, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Vivantes Klinikum Spandau,
  • Annett Oehlschläger, bipolaris e.V.
  • Dr. Katja Salkow, psychologische Psychotherapeutin, Leiterin salus Ambulanz
  • Janine Berg-Peer, Angehörige psychisch Kranker, Landesverband Berlin e.V.
 Anmeldung:Keine Anmeldung erforderlich
 Eintritt:Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos
 Anfahrt:Bus 136, 236: Schützenstraße oder Bus M45: Hügelschanze
 Ansprechpartner:Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie im Vivantes Klinikum Spandau
 
Annett Oehlschläger
Telefon: 91 70 80 02
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
  


Veranstaltungsort

Standort:
Spandau
Stadt:
Berlin