Websiteheader BerlinerWoche 2019 1160px
Logo Berliner Bündnis gegen Depression

Das Berliner Bündnis gegen Depression, Mitglied des Deutschen Bündnisses gegen Depression, versucht auf mehreren Ebenen die Information und die Versorgung von Menschen mit depressiven Erkrankungen zu verbessern und einen Beitrag zur Gesundheitsförderung, Suizidprävention, Enttabuisierung und Entängstigung zu leisten.  Es ist bei seiner Konzeption neue Wege gegangen, es wendet sich neben der Aufklärungsarbeit über das Thema „Depression und Suizidalität“ für die Allgemeinbevölkerung, gezielt an die sonst nur schwer zu erreichende Personengruppe der Menschen mit Migrationshintergrund. Wesentliche Arbeitsschwerpunkte sind Öffentlichkeitsarbeit, Seminare für Bündnispartner aus verschiedenen Bereichen der Medizin, Pflege, Psychologie und Sozialpädagogik und  interaktive Workshops sowie an soziokulturelle Aspekte angepasste  Informationsmaterialen in verschiedenen Sprachen. Das Bündnisprojekt wurde durch die BKK im Rahmen der Initiative „Mehr Gesundheit für alle“ unterstützt.

Schirmherren:

  • Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a. D.
  • Ahmet Nazif Alpman, Türkischer Generalkonsul in Berlin

www.berlinerbuendnisgegendepression.de