Unterstützen Sie die Aktionswoche 2020!

JETZT SPENDEN

JETZT SPENDEN

Jens Spahn
Quelle: BMG/Maximilian König

Liebe Freundinnen und Freunde des Aktionsbündnisses Seelische Gesundheit,

plötzlich finden wir alle uns in einer Situation wieder, die es so noch nie gegeben hat. In diesen Zeiten zeigt sich, wie stark wir als Gemeinschaft sein können und was echte Solidarität jenseits von Lippenbekenntnissen bedeutet.

Viele unserer Mitgliedsverbände und auch das Aktionsbündnis selbst sind derzeit in einer ernsten Lage: Die Projektgelder für die bundesweite Aktionswoche der seelischen Gesundheit sind uns weggebrochen.

Für 2020 brauchen wir Ihre Hilfe!

Dass die Folgen der Corona-Krise jede Familie in Deutschland vor psychische Herausforderungen stellen, ist jetzt schon deutlich spürbar. Daher ist unsere Aktionswoche gerade 2020 vielleicht so wichtig wie nie. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, mit wertvollen Informationen und konkreten Angeboten der Aktionswoche praktische Unterstützung zur Bewältigung der Ausnahmesituation zu leisten.

Aktuell fehlen allerdings die finanziellen Mittel, um unsere Arbeit so aufrecht zu erhalten, dass wir die bundesweite Aktionswoche und die geplante zentrale Auftaktveranstaltung am 9. Oktober organisieren und umsetzen können.

Das bedeutet: 2020 kommt es mehr denn je auf die Stärke des Bündnisses an.

Helfen Sie uns, Menschen mit psychischen Erkrankungen in der aktuellen Krise zu helfen! Spenden Sie jetzt – jeder Euro hilft:

Empfänger: DGPPN e.V.

Bank: HypoVereinsbank München

IBAN: DE58 7002 0270 0000 5095 11

BIC: HYVEDEMMXXX

Betreff: „Aktionswoche Seelische Gesundheit“

Die DGPPN, die als Träger das Konto treuhänderisch verwaltet, ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt (VR 26854B, Amtsgericht Charlottenburg). Für Spenden ab einer Höhe von über 50 Euro erhalten Sie eine Spendenquittung. Hierfür ist es notwendig, dass Sie Ihre Adresse auf dem Überweisungsträger angeben.

Das ist die Chance für wahre Solidarität – retten wir die Aktionswoche 2020! Sind Sie dabei? Dann geben Sie uns ein kurzes Zeichen.

Ihr Team vom Aktionsbündnis Seelische Gesundheit