Vom 8. bis 18. Oktober 2021 werden wir in diesem Jahr bundesweit den Fokus auf das Thema „Seelische Gesundheit in der Familie“ (Arbeitstitel) rücken.

Zum Thema 2021:
Die Pandemie stellt weiterhin eine große Belastungsprobe dar, insbesondere für Familien, die bereits mit psychischen Erkrankungen oder Suchterkrankungen konfrontiert sind. Die Vereinbarkeit der beruflichen und familiären Anforderungen sowie die Einschränkungen im Alltag können schnell zu einer psychischen Überlastung von Eltern und Kindern führen. Die Angebote der Aktionswoche sollen dazu beitragen, viele betroffene Familien zu motivieren, die vorhandenen Hilfen in ihrer Umgebung kennen zu lernen und stärker in Anspruch zu nehmen.

Bei der bundesweiten und der Berliner Woche wird es in diesem Jahr sowohl Präsenz- als auch Online-Veranstaltungen geben. Wir können aktuell noch nicht abschätzen, wie sich die Lage im Oktober entwickeln wird, Beschränkungen wie maximale Teilnehmerzahlen werden zunehmend auf lokaler Ebene geregelt. Daher empfehlen wir, Ihre Veranstaltungen zur Aktionswoche auch mit einer digitalen Alternative zu planen. Lassen Sie sich dabei nicht von der Technik abschrecken: Es gibt inzwischen viele benutzerfreundliche Methoden und Plattformen, um z.B. eine Veranstaltung live zu streamen, Videos oder Podcasts hochzuladen oder einen Workshop als Online-Meeting durchzuführen. Hier finden Sie einige Ideen und Tipps für Online-Veranstaltungsformate

Wir freuen uns, wenn auch in diesem Jahr wieder viele Veranstalter*innen dabei sind und wir gemeinsam ein Zeichen für die seelische Gesundheit setzen können! Weitere Infos folgen. Ab Mai können Sie hier wieder Ihre Veranstaltungen anmelden.

BMG Fz 2017 Web de